Am 29. Oktober fand bei sensationellem Wetter der Douglas Cup statt.

Um 11 Uhr starteten 36 Teilnehmer zum querfeldein, kreuz und quer Scramble. Um gut zu scoren musste man sich schon auch mal auf den Bodenlegen um mit dem Queue einzuputten oder sich auf sein inneres Auge beim Blindputten verlassen. Einige Bahnen wurden rückwärts oder quer gespielt, weitere Hindernisse brachten die Golfer zum Schwitzen oder Verzweifeln.

Für Stärkung unterwegs sorgte Sammy mit dem letzten Curry der Saison. Wir danken ihm herzlich für seinen täglichen Einsatz, wünschen ihm gute Erholung und freuen uns, ihn gesund und munter im Frühjahr 2023 wiederzusehen.

Bevor es im Restaurant zum kulinarischen Teil – dem Gänsemenü – über ging, genossen alle Teilnehmer noch die Nachmittagssonne auf der Terrasse. Bei der Siegerehrung überreichte Axel Graf Douglas den Preisträgern seinen heißbegehrten “Langensteiner Schnaps”. Auch die ehrenamtlichen Marshals bekamen jeder eine Flasche als Dankeschön für ihren Einsatz.

Der Abend klang feuchtfröhlich aus – Mino und sein Team gaben nochmal ihr aller Bestes. Fazit: Ein rundum schöner Saisonabschluss!

Ersatzgeschwächt nahm unsere Jugendmannschaft am 18-Loch-Wettbewerb Jugendmannschaftspokal Brutto, an dem die besten 12 Mannschaften aus Baden-Württemberg dabei waren, teil. Mit guten Ergebnissen wurde Platz 9 erreicht, zwei Plätze hinter St. Leon-Rot.
Jugendsportwart Heinz Dille war mit der Leistung voll zufrieden und berichtete von der guten Atmosphäre, die innerhalb der Mannschaft und dem Betreuerteam herrschte. Man hatte viel Spass und es war ein würdiger Abschluss der Saison, dass man unter den besten Mannschaften, wie Mannheim-Viernheim, die Platz 1. erringen konnte, spielen durfte.

Am Samstag, den 01.10.2022 fand das Summer League Finale statt. Nach fünf spannenden Runden über das Jahr verteilt, stehen nun die Gesamtsieger fest. Bei unangenehm kalten und regnerischen Bedingungen machten sich neun Teilnehmer auf die letzte Runde in diesem Jahr.

Der Tagessieg beim Abschlussturnier ging an Roland Schafhäutle.

  1. Platz – Marc Zimmer – Summer League Wanderpokal und ein Wertgutschein vom Pro Shop über € 100,-
  2. Platz – Heinz Dille – Wertgutschein vom Pro Shop über € 50,-
  3. Platz – Klaus Wolpert – Wertgutschein vom Pro Shop über € 30,-

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die über die letzten Sommermonate daran teilgenommen haben und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr.

Auf Vorschlag des Jugendsportwarts, Heinz Dille, fand am 9.9.2022 ein Sommertag für die Jugend und deren Eltern statt. Unter Leitung der Trainer, Stefan Königer und Jonas Golz, begann der Tag um 10:00 Uhr mit lockerem Training. Nach der Mittagspause fand das Jugend-Eltern-Scramble auf dem Kurzplatz statt, das viel Spass und Freude brachte.
17 Uhr grillen bei Sammy mit den Jugendlichen und Eltern, die von Vorstand Jugend, Rainer Stadelbacher, begrüßt wurden. Alle waren in bester Stimmung und genossen Sammy’s Grillkünste und das schöne Wetter. Jonas Golz und Stefan Königer führten die Siegerehrung für das Scramble durch. Bruttosieger Katja Sielisch und Luis Zimmer, Nettosieger Thomas Karsch und Paul Schutzbach. Die Gelegenheit wurde genutzt, um sich besser kennen zu lernen, und nach ausgiebigen Gesprächen und guten Getränken mit bestem Essen, waren sich nach 3 Stunden die Teilnehmer, vor allen Dingen die Trainer, einig, dass diese Veranstaltung als stete Einrichtung etabliert werden sollte. Dank auch an Judit Rump, die bei der Organisation der Veranstaltung stark unterstützte.

Vorstand Jugend
Rainer Stadelbacher

blank

Vom 02.08 – 04.08.2022 war wieder der jährliche Jugend Bodensee Cup. Bei heißen anstrengenden Temperaturen und trockenen Bedingungen wurde auf den Plätzen Schloss Langenstein, Owingen-Überlingen und Konstanz über drei Tage gespielt. Am ersten Tag setzte sich auf unserer Anlage Luan Dopple (74) vor Luis Zimmer (78) durch. Luis spielte in Owingen eine 83er Runde, sodass ihm am letzten Tag in Konstanz eine 91er Runde reichte, um den Titel zu gewinnen.

Wir gratulieren Luis Zimmer ganz herzlich zum Sieg, sowie allen anderen zu den tollen Leistungen bei diesen herausfordernden Temperaturen. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen, die bei der Organisation geholfen haben und freuen uns auf das nächste Jahr.

blank

Auf Einladung der Graf Hardenberg Gruppe fand am Freitag, den 22.07.2022 im Country Club Schloss Langenstein der Audi quattro Cup statt.

Ab 09:30 Uhr wurden die 56 Teilnehmer auf der Anlage herzlich willkommen geheißen, bevor dann um 11:00 Uhr mit einem Kanonenstart in das Wettspiel gestartet wurde. Gespielt wurde nach dem Modus Vierer mit Auswahldrive.

Audi und der Golfsport sind seit mehr als zwei Jahrzehnten verbunden. Mit dem Audi quattro Cup verbindet die Ingolstädter Automarke die Begeisterung für den Golfsport mit der Faszination der Audi Automobile. Im Jahr 1991 ins Leben gerufen feierte der Audi quattro Cup im vergangen Jahr 2021 sein 31-jähriges Jubiläum. Der Cup ist die weltweit größte Amateur-Turnierserie im Golfsport: 38 Länder – 600 Turniere – 70.000 Spieler. Eine Turnierserie der Superlative.

Die Gewinner des lokalen Audi quattro Cups qualifizieren sich für das Deutschlandfinale, welches dieses Jahr im Spa & Golf Resort Weimarer Land stattfindet. Die Sieger dieses Finales erhalten die Startberechtigung für das Weltfinale, das im Oktober in Rom (Marco Simone Golf & Country Club) ausgetragen wird.

Die Brutto-Wertung gewannen Dirk und Annette Arndt vom GC Langenstein. Die Netto-Wertung entschieden: 1. Netto Toni Simond / Klaus Wolpert, 2. Netto Karl-Heinz und Marion Weißer, 3. Netto Patrizio Ebser / Maria Giovanna Marchetti. Die Sonderwertungen: Nearest to the Pin – Damen: Alexandra Thanheiser (5,02 m), Herren: Luan Dopple (5,20 m). Longest Drive – Damen: Annette Arndt (183,90 m), Herren: Marc Rattinger (276,90 m).

Der Country Club Schloss Langenstein bedankt sich herzlich beim Weingut Dreissigacker aus Bechtheim (Rheinland-Pfalz), die an Spielbahn 12 eine hervorragende Weindegustation aufgebaut haben. Ein besonderer Dank geht an Michele Angilletta von der Hardenberg Gruppe für den wunderbaren Golftag und die großartigen Teegeschenke, sowie Preise.

blank
blank
blank

Der Golfclub Steißlingen war am 16.07.2022 Gastgeber des BWGV-Jugendmannschaftspokals (JMP) für die Teams der Gruppe 9 vom GC Owingen-Überlingen, GC Steißlingen, GC Konstanz, GC Schloss Langenstein und der Golfjugend Königsfeld.

In der 18-Loch Netto-Mannschaftswertung erkämpften sich unsere Spielerinnen und Spieler den 3. Platz und in der 18-Loch Brutto-Mannschaftswertung den 2. Platz.

In der Gesamtwertung liegen sie somit im Netto auf Platz drei und im Brutto weiterhin auf dem fantastischen ersten Platz!

Die Spielerinnen und Spieler der 9-Loch Mannschaft belegt den 5. Platz.

Besonders hervorzuheben ist der 1. Nettoplatz unserer Katharina Auge, mit 46 Nettopunkten und der 1. Bruttoplatz unseres Spielers Luis Zimmer mit 29 Bruttopunkten. GRATULATION!

blank
blank

Der Golfclub Schloss Langenstein war am 25.06.2022 Gastgeber beim 3. Spieltag des BWGV-Jugendmannschaftspokals (JMP) für die Teams der Gruppe 9 vom GC Owingen-Überlingen, GC Steißlingen, GC Konstanz und der Golfjugend Königsfeld.

Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2004 und jünger spielen beim BWGV-Jugendmannschaftspokal (JMP) in insgesamt 13 Gruppen Baden-Württemberg weit mit ihren Mannschaften in einem 18-Loch und einem 9-Loch Wettbewerb um den Einzug in die Landesfinals.

Am Ende der Gruppenphase – je nach Größe sind 4 bzw. 5 Spieltage in einer Gruppe zu absolvieren – qualifizieren sich alle Gruppensieger sowie das punktbeste zweitplatzierte Team aus allen Gruppen für die insgesamt drei Finals. Absolutes Highlight ist das Finale beim 18-Loch Netto-Wettbewerb. Es findet am 17. September im Europapark GC Breisgau unweit von Herbolzheim statt und der Besuch des Europaparks tags darauf ist der krönende Abschluss der Saison für die Teilnehmer dieses Finales.

Die Spielerinnen und Spieler des GC Schloss Langenstein landeten in der 9-Loch Netto-Wertung auf den geteilten 4. Platz. Die 18-Loch Netto-Mannschaftswertung schnitten sie mit dem 3. Platz ab und in der 18-Loch Brutto-Mannschaftswertung schafften sie den 1. Platz!

Die Spielerin Pia Seewald aus dem Golfclub Schloss Langenstein spielte mit 28 Bruttopunkten das Tagesbeste Ergebnis und konnte für ihr Team wichtige Punkte holen!

blank
blank
blank
blank

Am Sonntag, 19.6.2022, fand ein Trainingstag für unsere Jugendlichen statt unter dem Aspekt, dass die Jugendmannschaft AK 16-18, am 8.-9.7.2022, in Bad Überkingen an der Qualifikation für die DMM teilnehmen wird. Gleichzeitig sollten die jüngeren Jugendlichen auch einige Trainingsstunden erhalten. Jugendsportwart Heinz Dille hatte, in Zusammenarbeit mit den Trainern, Stefan Königer, Jonas Golz, Dominik Harasko und dem Vorstand Jugend, Rainer Stadelbacher, alles prächtig organisiert. Die Jugendlichen, AK 16-18, begannen ihr Training um 10 Uhr bei grenzwertigen 36 Grad Aussentemperatur, die jüngeren Jugendlichen begannen um 13 Uhr. Unterbrochen durch ein schmackhaftes Mittagessen bei Sammy, dauerte das Training bis kurz vor 16 Uhr.  Dann spielten die Jüngeren auf dem Kurzplatz. Hannes Sielisch gewann diese Runde mit 33 Nettopunkten, vor Konstantin Schwacha mit 27  und Paul Schutzbach mit 25 Punkten. Die AK 16-18 spielten die 9-Loch-Runde, die von Luis Zimmer mit 38 Schlägen, vor Leander Berger mit 40 und Elias Schwarzkopf mit 41 Schlägen, gewonnen wurde. Die anschliessende Siegerehrung mit gemeinsamem Abendessen bei Mino, zusammen mit den Eltern,  fand in fröhlicher Stimmung statt. Alle waren von diesem Tag begeistert. Viel Glück und Erfolg wurde für die DMM-Qualifikation der AK16-18-Mannschaft gewünscht. Sollten diese dort Platz 1 oder 2 belegen, wäre die Teilnahme an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft gesichert. Nach langer Pause, bedingt durch die Pandemie, waren auch die Eltern mehr als erfreut, sich wieder zu sehen und es gab viel zu erzählen. So war der Sinn dieses Tages voll erfüllt und die Hitze war Nebensache.

Bei herrlichem Wetter fand das 1. Gourmetturnier mit Sternekoch Hans-Peter Hussong statt.
Gut gelaunt nahmen 44 Teilnehmer an diesem aussergewöhnlichen Scramble-Turnier am 18. Juni teil.

Bereits beim Abschlag auf dem Loch 5 kamen die SpielerInnen in den Genuss der ersten «Gourmet-Häppchen» und auch für genügend Getränke (Sponsoring von Thomas Münchow) war jederzeit gesorgt.
Unterwegs gab es kühle Erfrischungstücher, so dass die Teilnehmer trotz der grossen Hitze einen kühlen Kopf bewahren konnten.

Nach dem Grillteller bei Sammy ging es gestärkt weiter auf die 10, wo sich die SpielerInnnen am Longest Drive messen konnten.
Nach der Umrundung des Weihers wartete die nächste kulinarische Überraschung an der 15 mit weiteren «Gourmet-Häppchen» und natürlich auch weiteren Getränken.

Nach der Erfrischung unter der Dusche kamen die Teilnehmer in den Genuss eines Apéros gesponsert vom TOSCANA-Team.
Danach der Höhepunkt des ganzen Tages, das Gourmetmenu von Sternekoch Hans-Peter Hussong, welches bei den Gästen wahre Begeisterung auslöste.

Einige Gäste nutzten danach den Shuttleservice (herzlichen Dank an Reinhard Fix für die Organisation), um unbeschwert nach Hause zu kommen.

 

Herzlichen Dank an alle Sponsoren, welche zu diesem unvergesslichen Event beigetragen haben.

Als Mitglied einloggen