Am 6.8.2022 war das 4. Ligaspiel in Sigmaringen angesagt. Vom Captain wurde das Ziel definiert: “Wir holen uns den Tagessieg und bauen die Führung aus”. Gesagt, getan.

Mit einer ausgezeichneten Mannschaftleistung von 78, 82, 83, 84, 88, (94) gewannen wir auch dieses Turnier vor Oberschwaben und Sigmaringen. Für das ausstehende Ligaspiel in Oberschwaben vom 10. September haben wir 28 (auf Sigmaringen) bzw. 51 (auf Oberschwaben) Schläge Vorsprung. Wir werden weiterhin alles daransetzen, um auch nach dem 5. Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz zu stehen. Das Aufstiegsspiel ist in greifbare Nähe gerückt.

Vielen Dank an unser ganzes AK 50-Herren-Team und an alle, die uns kräftig die Daumen drücken.

Vom 02.08 – 04.08.2022 war wieder der jährliche Jugend Bodensee Cup. Bei heißen anstrengenden Temperaturen und trockenen Bedingungen wurde auf den Plätzen Schloss Langenstein, Owingen-Überlingen und Konstanz über drei Tage gespielt. Am ersten Tag setzte sich auf unserer Anlage Luan Dopple (74) vor Luis Zimmer (78) durch. Luis spielte in Owingen eine 83er Runde, sodass ihm am letzten Tag in Konstanz eine 91er Runde reichte, um den Titel zu gewinnen.

Wir gratulieren Luis Zimmer ganz herzlich zum Sieg, sowie allen anderen zu den tollen Leistungen bei diesen herausfordernden Temperaturen. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen, die bei der Organisation geholfen haben und freuen uns auf das nächste Jahr.

Bei sehr schweren Platzverhältnissen aufgrund der Trockenheit – verbrannte Abschläge, steinharte Fairways und teils verbrannte Grüns – sind wir am 5. Ligaspiel in Königsfeld angetreten. Unser Ziel die Tabellenspitze zu verteidigen ist uns mit Bravour geglückt. Tolle Runden von 83, 85, 86, 87, 88 und 91 wurden gespielt. Mit 67 Schlägen über Par (23 Schläge besser als die Zweitplatzierten aus Königsfeld) konnten wir uns die 5 Punkte sichern. Nun heisst es nochmals alles zu geben am Aufstiegsspiel am 14. August in Freudenstadt. Dabei treten wir gegen starke Mannschaften wie Niederreutin und Breisgau an. Wir freuen uns alle sehr, dass wir es bereits im ersten DGL-Jahr geschafft haben um den Aufstieg in die Oberliga zu spielen.

 

Am Freitag, den 29. und am Samstag, den 30. Juli brummte es im Country Club Schloss Langenstein. Mit insgesamt 6 Bikes aus der neuen Modellpallette von Harley-Davidson stellte sich Motorrad Matthies aus Tuttlingen-Nendingen bei uns vor. Hier war für jeden etwas dabei, sei es vom neuesten Adventure Tourer, der Pan America, mit dem neuen, 152PS starken Revolution Max Motor bis zur klassischen Fat Boy mit sage und schreibe 1.868 cm². Das Wetter war am Samstag perfekt um eine der sechs Harleys auszuführen.

Motorrad Matthies, seit 1991 autorisierter Harley-Davidson Fachhändler, macht Harley fahren dieses Jahr an 7 Wochenenden in eurer Nähe erlebbar.

blank
blank
blank

Im Beisein von Vorstand Jugend, Rainer Stadelbacher, und unter Leitung der Golftrainer, Stefan Königer und Jonas Golz, fand am 25.7.2022 ein Sporttag mit der Schule Eigeltingen statt.
17 Schülerinnen und Schüler, sowie der Lehrer, Pascal Stepperer, nahmen daran teil und hatten ihre helle Freude auf unserer Golfanlage und dem Training. Mit der Schule Eigeltingen sind für 2023 das Projekt Abschlag/Schule und ggf. eine Kooperation mit der Schule geplant. Seit langen Jahren besteht der gute Kontakt zur Schule Eigeltingen, der nun weiter ausgebaut werden soll.

Auf Einladung der Graf Hardenberg Gruppe fand am Freitag, den 22.07.2022 im Country Club Schloss Langenstein der Audi quattro Cup statt.

Ab 09:30 Uhr wurden die 56 Teilnehmer auf der Anlage herzlich willkommen geheißen, bevor dann um 11:00 Uhr mit einem Kanonenstart in das Wettspiel gestartet wurde. Gespielt wurde nach dem Modus Vierer mit Auswahldrive.

Audi und der Golfsport sind seit mehr als zwei Jahrzehnten verbunden. Mit dem Audi quattro Cup verbindet die Ingolstädter Automarke die Begeisterung für den Golfsport mit der Faszination der Audi Automobile. Im Jahr 1991 ins Leben gerufen feierte der Audi quattro Cup im vergangen Jahr 2021 sein 31-jähriges Jubiläum. Der Cup ist die weltweit größte Amateur-Turnierserie im Golfsport: 38 Länder – 600 Turniere – 70.000 Spieler. Eine Turnierserie der Superlative.

Die Gewinner des lokalen Audi quattro Cups qualifizieren sich für das Deutschlandfinale, welches dieses Jahr im Spa & Golf Resort Weimarer Land stattfindet. Die Sieger dieses Finales erhalten die Startberechtigung für das Weltfinale, das im Oktober in Rom (Marco Simone Golf & Country Club) ausgetragen wird.

Die Brutto-Wertung gewannen Dirk und Annette Arndt vom GC Langenstein. Die Netto-Wertung entschieden: 1. Netto Toni Simond / Klaus Wolpert, 2. Netto Karl-Heinz und Marion Weißer, 3. Netto Patrizio Ebser / Maria Giovanna Marchetti. Die Sonderwertungen: Nearest to the Pin – Damen: Alexandra Thanheiser (5,02 m), Herren: Luan Dopple (5,20 m). Longest Drive – Damen: Annette Arndt (183,90 m), Herren: Marc Rattinger (276,90 m).

Der Country Club Schloss Langenstein bedankt sich herzlich beim Weingut Dreissigacker aus Bechtheim (Rheinland-Pfalz), die an Spielbahn 12 eine hervorragende Weindegustation aufgebaut haben. Ein besonderer Dank geht an Michele Angilletta von der Hardenberg Gruppe für den wunderbaren Golftag und die großartigen Teegeschenke, sowie Preise.

blank
blank
blank

Der Golfclub Steißlingen war am 16.07.2022 Gastgeber des BWGV-Jugendmannschaftspokals (JMP) für die Teams der Gruppe 9 vom GC Owingen-Überlingen, GC Steißlingen, GC Konstanz, GC Schloss Langenstein und der Golfjugend Königsfeld.

In der 18-Loch Netto-Mannschaftswertung erkämpften sich unsere Spielerinnen und Spieler den 3. Platz und in der 18-Loch Brutto-Mannschaftswertung den 2. Platz.

In der Gesamtwertung liegen sie somit im Netto auf Platz drei und im Brutto weiterhin auf dem fantastischen ersten Platz!

Die Spielerinnen und Spieler der 9-Loch Mannschaft belegt den 5. Platz.

Besonders hervorzuheben ist der 1. Nettoplatz unserer Katharina Auge, mit 46 Nettopunkten und der 1. Bruttoplatz unseres Spielers Luis Zimmer mit 29 Bruttopunkten. GRATULATION!

blank
blank
blank

Nun war es soweit; das vierte Ligaspiel, Heimspiel in Langenstein. Mit grosser Motivation den ersten Platz in der Tabelle zurückzuerobern sind wir angetreten. Bei perfekten Platzverhältnissen, schnellen Grüns und schwierigen Fahnenpositionen konnten wir mit 25 Schlägen Vorsprung auf den Öschberghof die benötigten 5 Punkte erspielen. Tolle Runden von 76, 80, 83, 87, 96 und 97 wurden gespielt. Nun stehen wir mit 18 Schlägen Vorsprung zwar auf dem ersten Platz, doch durch den Gleichstand mit dem Öschberghof von 18 Punkten wird es sich mit dem Gewinn am letzten Spieltag entscheiden. Wir freuen uns alle sehr die Tabellenspitze am 31. Juli in Königsfeld zu verteidigen.

Am 9.7.2022 hat die AK 50 Herrenmannschaft die Spieler von Sigmaringen, Ravensburg, Oberschwaben II und Konstanz II auf unserem Traumplatz begrüssen dürfen. Das Greenkeeping-Team hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Ein herzliches Dankeschön von allen Mannschaften an Alex Buhl und sein Team!

Mit einer bärenstarken Mannschaftleistung von 80, 81, 82, 84, 87, (95) gewann das Heimteam das dritte Ligaspiel und übernahm mit total 242.5 Schlägen die Tabellenspitze. Wir hatten für einmal keine Geschenke an unsere Golffreunde zu verteilen. Für die ausstehenden zwei Ligaspiele in Sigmaringen und Oberschwaben haben wir zwischen 21 und 62 Schlägen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Kurt Koch-Cadosi gewann mit 80 die Bruttowertung – zwei weitere Langensteiner folgten mit 81 und 82 Schlägen in dieser Wertung. Mit 69 Netto (von unserem Captain) blieb auch dieser Preis in Langenstein.
Wir widmen diesen Sieg unserem lieben Kameraden und langjährigen Captain Tashe Thaktsang, der viel zu früh von uns gegangen ist.

Vielen Dank an unser ganzes AK 50-Team – jeder hat in 2022 bislang sein Bestes gegeben. Jetzt freuen wir uns auf die zwei ausstehenden Ligaspiele und werden alles versuchen, die Tabellenspitze zu verteidigen.

blank

Obwohl unsere Jugendmannschaft, AK-18, Gruppensieger in der Gruppe 2, geworden ist, hat es für die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften nicht gereicht. Da nur 2 Mannschaften vom BWGV dort teilnehmen können, haben sich aus der Gruppe 1 die Mannschaften St.-Leon-Rot und Mannheim-Viernheim qualifiziert. Nochmals Gratulation an die Jugendlichen zum Sieg in der Gruppe 1, bei dem sie gute Mannschaften aus Baden-Württemberg hinter sich lassen konnten.

Als Mitglied einloggen