3. Spieltag der DGL Mannschaften

3. Spieltag der DGL Mannschaften

Spielbericht vom 3. DGL Spieltag der Damen vom 09.06.2024 am Rochushof

Das Wichtigste vorab: Rang 1 geht an die starke Damenmannschaft aus Langenstein!

Das vorangegangene Spielwochenende begann diesmal für einige Spielerinnen bereits mit der Proberunde am Freitag, da der Wetterbericht für Samstag erneut heftige Regenfälle vorausgesagt hatte.
Der Platz war – wie wahrscheinlich alle Golfplätze in der Bodenseeregion – stark durchnässt, aber trotzdem spielbar.
Am Sonntag hatte der Wettergott dennoch ein Einsehen und das Turnier konnte bei durchwachsenem Wetter und entsprechenden Platzverhältnissen gestartet werden.
Gespielt wurde aus Langensteiner Sicht in folgender Reihenfolge:
Verena Kaufmann (+16), Diane Michaud (+18), Katja Sielisch (+18), Diana Itterheim (+31), Corinne Meile (+16) und Melanie Fischer (+14)
Den Platz am besten im Griff hatten dann während der Runde unsere Damen. Ihnen gelang der Tagessieg hoch verdient mit 2 Schlägen Vorsprung vor Konstanz und 11 Schlägen vor Oberschwaben.
HERZLICHE GRATULATION FÜR DIESE BÄRENSTARKE MANNSCHAFTSLEISTUNG!!!

Somit liegt die Damenmannschaft vom GCSL punktgleich mit dem GC Oberschwaben und dem GC Konstanz auf Tabellenplatz 3. Alle 3 Mannschaften haben einen Zwischenstand von 12 Punkten – jedoch haben die beiden anderen Mannschaften insgesamt an den 3 Spieltagen weniger Schläge erzielt.

 

Spielbericht der Herren DGL vom 3. Spieltag m GC Schönbuch

Am 3. Spieltag stand der Spieltag im GC Schönbuch an. Direkt bei der Anreise viel allen auf: Der Schönbucher Platz ist trotz der schwierigen Witterungsbedingungen in einem Top Zustand. Die Grüns waren – neben Langenstein natürlich – die besten, die wir in diesem Jahr bespielen durften. An dieser Stelle nochmals großes Lob an das Schönbucher Greenkeeping- klasse Leistung!

Nach absolvierter Proberunde gingen wir am Sonntag mit einer jungen, hochmotivierten Truppe ins Rennen. Für Langenstein eröffnete wie immer Felix Schirpf das Rennen, und konnte direkt mit einem Birdie auf Loch 1 loslegen. Als alle auf dem Platz waren zeichnete sich eine starke Leistung unserer Mannschaft ab. Nach etwa der Hälfte des Spieltags standen wir im Livescoring auf Platz 2.
Diese starke Leistung der ersten 9, konnten wir auf den zweiten 9 leider nicht fortführen, sodass wir immer weiter zurück fielen. Am Ende des Tages stand trotz starkem Beginn nur ein enttäuschender vierter Platz zu Buche, was uns im Kampf um den Klassenerhalt leider nicht weiter bringt.
Die beste Runde der Mannschaft spielte Felix Schirpf mit einer 75 (+4).

Trotz der Enttäuschung lassen wir den Kopf nicht hängen, da wir am kommenden Sonntag zuhause spielen. Mit zwei Punkten Rückstand auf den rettenden 3. Platz, ist die Ausgangslage zwar schwer, aber noch nicht unmöglich.
Wir wollen am Sonntag zuhause alles geben, und hoffen, dass wir uns eine reelle Chance erspielen können, um in Monrepos die Oberliga doch noch zu halten.

Es wird daher am Heimspieltag am 23. Juni richtig spannend werden und die Damen und Herren hoffen auf großartige Unterstützung.
Also: KRÄFTIG DIE DAUMEN DRÜCKEN !!!

Am 16.06.2024 fand im Golfclub Langenstein das Charity Turnier “Blue & Pink Ribbon” statt. Diese bundesweite Golfveranstaltung ist Teil der Golfserien, die jährlich in über 150 Golfclubs mit mehr als 6800 TeilnehmerInnen ausgetragen wird. Das Motto des Turniers lautete: “Einen Tag lang Golf spielen für mehr Brustkrebs-Früherkennung (Pink Ribbon) und Prostatakrebs-Früherkennung (Blue Ribbon)”.

Bei bestem Wetter nahmen 44 Mitglieder und Gäste an dem Turnier teil. Gespielt wurde im 2er Scramble-Format, und fast alle Teilnehmer erschienen in blau und pink gekleidet, passend zum Motto des Tages – die gute Laune war allgegenwärtig.

Ein besonderes Highlight des Turniers war die erfolgreiche Spendenaktion, bei der 1.000 Euro für den guten Zweck gesammelt wurden. Zudem gab es tolle Preise zu gewinnen.

Wir gratulieren ganz herzlich allen Gewinnern!

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und Spendern für ihre Unterstützung und freuen uns bereits auf das nächste “Blue & Pink Ribbon” Turnier!

Am Samstag, 15.06.2024 fand der Jugend Bodensee Cup nach 2022 wieder in Langenstein statt. 10 Kinder und Jugendliche machten sich bei anfangs regnerischen Bedingungen auf die Runde. Doch dann kam die Sonne raus und begleitete sie die restliche Zeit.

 

Wir gratulieren ganz herzlich allen Gewinnerinnen und Gewinnern:

1. Brutto: Carlotta Knaebel

1. Netto: Maximilian Kiehl
2. Netto: Luitpold Sauerland
3. Netto: Dominik Knaebel

Nearest to the Pin Mädchen: Delia Eschbach
Nearest to the Pin Jungs: Ivan Funkner

Wir bedanken uns bei allen, die geholfen haben und freuen uns auf das nächste Turnier bei uns!

Vom 20. bis zum 26. Mai 2024 fand im Rahmen des Weltbienentags am 20. Mai die Deutsche Bienenwoche statt. In dieser besonderen Woche setzten sich 106 Golfclubs aus ganz Deutschland für den Schutz der Bienen ein – und wir im Golfclub Langenstein waren stolz, Teil dieser großartigen Initiative zu sein.

Die Einnahmen und Spenden dieser Woche werden zu 100 Prozent in unsere eigenen Bienen- und Artenschutzprojekte auf unserer Golfanlage investiert. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Unterstützern herzlich bedanken, die dazu beigetragen haben, diese Projekte voranzubringen.

Leider spielte das Wetter nicht immer mit. Aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen mussten wir unser Fonseca After Work Turnier absagen. Trotzdem ließen wir uns nicht entmutigen und konnten am Samstag das Turnier „Summer League“ erfolgreich durchführen. 16 engagierte Mitglieder und Gäste gingen an den Start und trugen zu einem spannenden und freudigen Event bei. Startgeschenke gab es in Form von einer Saatgutmischung für eine Wildblumenwiese im eigenen Garten.

Wir danken allen, die diese Woche zu einem Erfolg gemacht haben und freuen uns schon jetzt auf die nächste Bienenwoche. Gemeinsam setzen wir uns für den Schutz der Bienen und die Förderung der Biodiversität ein – nicht nur in Langenstein, sondern auch über die Grenzen unseres Golfclubs hinaus.

Spielbericht vom 2. DGL Spieltag Damen (BWGV) Gruppe 4 – 26.05.2024

 

Brutto-Siegerin kommt aus Langenstein

Das Ligaspiel-Wochenende begann für einige Mannschaftsmitgliederinnen am Samstag im Fürstlichen Golfclub Oberschwaben in Bad Waldsee mit der Proberunde.

Gespielt wurde der Old Course, der wie alle anderen Plätze in der Umgebung, recht viel Wasser von oben abbekommen hat. Die Platzverhältnisse waren daher nicht ganz einfach und die

meisten Bunker unbespielbar.

Die Proberunde musste wegen des Signals der Gewitterwarnung am Samstag an Loch 14 beendet werden. Leider konnte die Runde aufgrund der Unwetterwarnung nicht fortgesetzt werden.

Ganz anders gestaltete sich das Wetter dann am Spieltag. Angenehm sommerliche Temperaturen und herrlichstes Golfwetter begleiteten die Spielerinnen auf der Runde. Der Platz war in einem wunderbar spielbaren Zustand.

Vom Golfclub Schloss Langenstein gingen die Damen in folgender Reihenfolge auf die Runde:

Verena Kaufmann, Everdina Schmidt, Nicole Zimmer, Diane Michaud, Corinne Meille und Melanie Fischer

Mit dabei waren Diana Itterheim und Doris Mooij, die als Caddy großartig gearbeitet haben.

… und in dieser Reihenfolge wurden auch die ankommenden Flights an der 18 empfangen.

Alle Spielerinnen warteten am Grün auf den letzten Flight und es war eine herrliche Stimmung für alle.

Nach dem abschließenden Essen im Clubhaus fand die Siegerehrung statt und die Freude war riesig.

MELANIE FISCHER wurde als Bruttosiegerin verkündet und hat mit Ihrer großartigen Runde (83 Schläge) der Mannschaft vom GCSL zum zweiten Platz an diesem Spietag verholfen.

Herzliche Gratulation an Melanie und Danke an alle, die an dem tollen Tag dabei waren und für große Freude sorgten.

Wir blicken mit großer Freude auf das diesjährige “Pfingstvierer”-Turnier zurück, das am Pfingstmontag, den 20. Mai 2024, stattfand. Trotz der anfänglich ungünstigen Wetterprognosen konnte das Turnier bei überraschend sehr guten sonnigen Bedingungen und hervorragender Stimmung durchgeführt werden. Insgesamt 40 Mitglieder und Gäste traten in einem spannenden Zählspiel-Wettkampf an und zeigten ihr Können.

Während des Turniers herrschte eine freudige und konzentrierte Atmosphäre. Nach den ersten 9 Löchern erwartete die Teilnehmer eine wohltuende Zwischenverpflegung bei Sammy am Halfway House. Das servierte Curry mit Reis gab den Spielern neue Energie für die zweite Hälfte des Turniers.

Nach Turnierende versammelten sich alle im Restaurant “Toscana” bei Mino, wo der entspannte Teil des Tages begann. Ein erfrischender Apéro auf der Terrasse bot die perfekte Gelegenheit zum Austausch und zur Erholung. Anschließend wurde ein gemeinsames Essen serviert, das keine Wünsche offenließ. Die Teilnehmer genossen als Vorspeise hausgemachte Fusilloni nach Amatriciana Art, zubereitet mit Speck, Zwiebeln und Tomaten. Der Hauptgang bestand aus einer kross gebratenen Mais-Poularde, begleitet von frischem Gemüse und einer Pilzcreme. Den krönenden Abschluss bildete ein Schoko Mousse mit frischen Beeren.

Der Höhepunkt des Abends war die Siegerehrung. Die besten Spieler des Turniers wurden für ihre herausragenden Leistungen mit Feinkost-Körben vom Obsthof Hertle ausgezeichnet. Die prächtige Blumendekoration von der Markthalle Wassmer, bestehend aus wunderschönen Pfingstrosen, verlieh der Veranstaltung einen festlichen und eleganten Touch.

Unser herzlicher Dank gilt allen Teilnehmern und Helfern, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben. Ein besonderer Dank geht an Sammy für die hervorragende Verpflegung am Halfway House und an Mino für die wunderbare Bewirtung im “Toscana”.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Turnier!

 

Wir gratulieren den Siegern:

Bruttowertung:

  1. Ricardo Martin Carabantes und Kurt Koch-Cadosi
  2. Yasin Turhal und Anke Turhal
  3. Marcel Fritsch und Katrin Meier Fritsch

 

Nettowertung:

  1. Gregor Lauber und Brigitte Lauber
  2. Bernhard Amon und Hans-Joachim Kiefer
  3. Swetlana Wagner und Isolde Weber

Deutsche Bienenwoche – Golf zum Schutz der Bienen 

 

Auf der Golfanlage gehen wir vom 20. bis zum 26. Mai 2024 zum Schutz der Bienen auf die Runde. 

 

Im Rahmen des Weltbienentags am 20. Mai findet vom 20. bis zum 26. Mai 2024 die Deutsche Bienenwoche statt. Unterstützt von den Golfverbänden, gehen 106 Golfclubs aus ganz Deutschland  an den Start und auch wir in Langenstein sind mit dabei. Mit speziellen Turnierpreisen und einer Sammelaktion zu Gunsten der Golfplatz-Bienen und der clubeigenen Biodiversitäts-Projekte, setzen wir uns zum Schutz der Bienen nicht nur in Langenstein ein.

Sie können sich u.a. über eine  ausgewählte Saatgutmischung für eine Wildblumenwiese als Startgeschenk und vieles mehr freuen.  Die Einnahmen und Spenden gehen zu 100 Prozent in unsere eigenen Bienen- und Artenschutzprojekte auf unserer Golfanlage. 

Wir feuren uns, dass gerade in diesem Jahr das sog. Rough durch das wasserreiche Frühjahr so wunderschön blüht. Die 50ha Extensivflächen in Langenstein sind jedes Jahr aufs Neue ein gefundenes Fest für die Bienevölker und der Golfplatzhonig 2024 verspricht ein sehr guter Jahrgang zu werden. 

Wir danken für Ihre Unterstützung und wünschen viele Freude mit den Aktionen in der Bienewoche. 

 

 

 

 

Im Restaurant “Toscana” versammelten sich bei Mino zahlreiche Mitglieder und Sponsoren des Club 111 zur Eröffnungsveranstaltung für das Jahr 2024. Rainer Stadelbacher begrüßte zur Freude aller die über 30 anwesenden Sponsoren im Namen sowohl von sich selbst als auch seines Stellvertreters Franz Karl.

Er erinnerte an das erfolgreiche 10-jährige Jubiläum im Jahr 2023 und erwähnte die Mitglieder, die von Anfang an dabei waren. Die erste Veranstaltung des Clubs 111 fand am 3.5.2013 in der “Stählemühle” bei Christoph Keller statt und ist bis heute in guter Erinnerung geblieben.

Der Club 111 verzeichnete 2023 ein erfolgreiches Jahr mit 62 Mitgliedern, was es ermöglichte, die Jugend weiterhin effektiv zu unterstützen. Dies wird durch die Präsenz von vier ehemaligen Jugendlichen in der 1. Mannschaft, die in diesem Jahr unter den 16 besten Mannschaften des BWGV mitspielen, unterstrichen.

Neben sportlichen Aktivitäten sind auch die regelmäßigen Veranstaltungen für den Club 111 von großer Bedeutung, um sich wiederzusehen und auszutauschen. Im Juli wird das erste Club-111-Turnier auf dem Kurzplatz ausgetragen, gefolgt von dem 9-Loch-Turnier um den Wanderpokal des Club 111 im September/Oktober auf Meisterschaftsplatz.

Rainer Stadelbacher dankte den Mitgliedern und Sponsoren für ihre langjährige Treue zum Wohl der Jugend und wünschte allen viel Spaß und Freude bei einem süffigen Glas Rotwein und gutem von Mino und seinem Team zubereiteten Essen.

Am Sonntag, 12.05.2024 fand der Monatspreis Mai unter traumhaften Bedingungen statt. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite: Blauer Himmel, strahlende Sonne und eine fantastische Stimmung begleiteten uns den ganzen Tag.

Nach den ersten 9 Loch gab es bei Sammy eine Zwischenverpflegung, die für neue Energie sorgte und die Spieler auf die zweite Runde vorbereitete. Insgesamt nahmen 27 Mitglieder und Gäste am Turnier teil.

Die Siegerehrung wurde mit einem exquisiten Essen ebenfalls bei Sammy am Halfway House gefeiert. Es gab Maishähnchen mit Bandnudeln und einer Championsauce – ein Genuss für alle Sinne!

Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern für diesen wunderbaren Tag. Bis zum nächsten Monatspreis!

 

Ergebnis

1. Brutto – Thomas Huser

1. Netto – Doris Mooij
2. Netto – Stefan Kaiser
3. Netto – Heiko Schwarz

Sonderwertungen

Nearest to the Pin Damen – Christa Schafhäutle
Nearest to the Pin Herren – Josef Schill

Longest Drive Damen – Angelika Klein
Longest Drive Herren – Marc Zimmer

Am vergangenen Samstag, den 4. Mai, wurde das erste von vier Runden des jährlichen Jugendmannschaftspokals zwischen vier  Clubs aus der Umgebung ausgetragen. Es traten insgesamt circa 60 Spielerinnen und Spieler des Golfclub Konstanz, des Golfclub Steisslingen, des Golfclub Öschberghof und des Golf Club Schloss Langenstein gegeneinander an.

Bei perfektem Wetter startete um 9:00 Uhr die erste Runde mit den 18-Loch-Mannschaften, gefolgt von den 9-Loch-Mannschaften um 10:30 Uhr. Die Flights wurden mit viel Energie und Spaß auf die Runde geschickt.

Nach einem harmonischen Wettkampf und einem gemeinsamen Essen bei Sammy am Halfway House fand die Siegerehrung statt.

In der 18-Loch-Bruttowertung errang der Golfclub Öschberghof den Sieg. In der 9-Loch-Nettowertung überzeugte die Langensteiner Jugend sowohl mit den ersten drei Plätzen der Einzelwertung, als auch mit dem ersten Platz in der Mannschaftswertung.

Die nächste Runde der JMP-Serie findet am 25. Mai in Steisslingen statt, und wir freuen uns darauf, alle wiederzusehen und erneut anzutreten!

 

Mannschaftswertung:

Sieger Brutto 18-Loch Wertung:   Golfclub Öschberghof

Sieger Netto 9-Loch Wertung:     Golf Club Schloss Langenstein

Einzelwertung:

Sieger 18-Loch Brutto:     Markus Käfer, Golfclub Öschberghof

Sieger 9-Loch Netto:       Mika Schürmann Golfclub SchlossLangenstein

Als Mitglied einloggen