Mo, 14.10. - Platzpflegetag

Platzinformationen

21. September 2019

Josef Schill verteidigt seinen Titel als BWGV AK65 Meister

Am Wochenende 13.-15. September fanden im G&LC Schloss Liebenstein die diesjährigen BWGV- Einzelmeisterschaften in den Altersklassen (AK) 30,50 und 65 statt. Bei Temperaturen wie im Hochsommer, bei perfekten Platzbedingungen und einer ebensolchen Wettspielorganisation waren die Rahmenbedingungen wie sie besser nicht hätten sein können. Insgesamt waren 75 Teilnehmer in den drei AKs am Start, die an drei aufeinander folgenden Tagen auf der Platzkombination gelb/rot mit einem Par von 74 ihre diesjährigen Meister ermittelten. Bei den Damen AK65 war Eva Fleischmann vom GC Neckartal in diesem Jahr die einzige Teilnehmerin und gewann mit insgesamt 295 Schlägen den Meisterschaftstitel. Ähnlich spannend wie bei den Herren AK30 verlief das Titelrennen bei den Herren AK65. Nach Tag eins lagen Titelverteidiger Josef Schill vom G&CC Schloss Langenstein und Ulrich Hebenstreit vom GC Glashofen-Neusaß vor Joachim Kosegg vom GC Neckartal und Roland Liehs vom G&LC Schloss Liebenstein (je 84 Schläge) mit 78 Schlägen gleichauf an der Spitze des 16-köpfigen Feldes.
Mit seiner 79 am Tag zwei konnte sich Josef Schill einen knappen Vorsprung von einem Schlag auf seinen stärksten Widersacher herausspielen. In Runde drei machte er dann aber alles klar, legte nochmals 80 Schläge nach – erneut Tagesbestleistung in dieser AK – und konnte seinen Vorsprung auf Ulrich Hebenstreit, der die Runde drei mit 83 Schlägen abschloss, auf schließlich vier Schläge ausbauen und seinen Titel damit erfolgreich verteidigen. Dritter wurde Joachim Kosegg, der mit 82 Schlägen in Runde drei auf 253 Schläge insgesamt kam. Herzlichen Glückwunsch an alle Titelgewinner und an die auf dem Podest platzierten Teilnehmer!

Mehr lesen

Als Mitglied einloggen